Position in Softw. Engin. & IT Security, Fraunhofer ISST, Dortmund (Germany)



Position in Softw. Engin. & IT Security, Fraunhofer ISST, Dortmund (Germany)

From: Jan Ju''rjens <juerjens_at_in.tum.de>
Date: Mon, 12 Sep 2011 13:39:38 +0200
Message-ID: <4E6DEF7A.4030800@in.tum.de>
Please forward the message below to anyone who might be interested. Thanks a lot !

[! Please reply to the email address given at http://jan.jurjens.de !]

Fraunhofer Institute for Software and Systems Engineering (ISST), Dortmund, Germany

Researcher position [German language required]

Researcher position to be filled as soon as possible. The position is part of a
Fraunhofer Attract research group on the topic:
"Architectures for Auditable Business Process Execution (APEX)"
which is directed by Prof. Dr. Jan Jürjens. The topic of the project is model-based
software development and its application to security-critical systems (in particular
in the context of cloud-based architectures).
More information on the Attract program can be found at:
http://www.fraunhofer.de/en/jobs-career/fraunhofer-attract

More information on the position and how to apply is included below.
Please note that a working knowledge of the German language is required. 

==

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in am Fraunhofer ISST (Dortmund)
Das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST [http://www.isst.fhg.de] in Dortmund sucht zum nächstmöglichen Termin für die Mitarbeit in einer Fraunhofer-Attract-Forschungsgruppe [http://www.fraunhofer.de/en/jobs-career/fraunhofer-attract] eine / einen:

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiter.

Schwerpunkt der Forschungsgruppe Architectures for Auditable Business Process Execution (APEX) [http://www.isst.fraunhofer.de/geschaeftsfelder/insuranceandfinance/refpro/gruppe-apex] ist die Entwicklung von Konzepten und Lösungen für die modell-basierte Softwareentwicklung und Analyse von sicherheitskritischen IT-Systemen (insbesondere im Kontext von Cloud-basierten Systemen). Die Arbeiten der Forschungsgruppe konzentrieren sich dabei insbesondere auf folgende Themen:

* Entwicklung von werkzeuggestützten Methoden zur modellbasierten Softwareentwicklung für sicherheitskritische Systeme (insbes. mit domänenspezifischen Sprachen).
* Entwicklung von Werkzeugen zur Analyse von IT-basierten Systemen und Geschäftsprozessen hinsichtlich der Einhaltung von Sicherheits-Anforderungen, zum Beispiel auf Basis von Modellanalyse- oder Business-Process-Mining-Ansätzen.
* Anwendung der Methoden insbesondere im Kontext von cloud-basierten Systemen,
* Ableitung von Sicherheits-Anforderungen aus Compliance-Regularien, insbesondere auch für den Anwendungsbereich Versicherung und unter Berücksichtigung ökonomischer Aspekte. 

Zum Tätigkeitsbereich der Stelle gehört neben der Lösungsentwicklung zu den o.g. Schwerpunkten auch die Kooperation mit Partnerunternehmen und die Beteiligung an der Projektakquisition.

Die Möglichkeit zur Weiterqualifikation, insbesondere ggf. die Möglichkeit zur Promotion zur oben genannten Thematik an der Fakultät für Informatik der TU Dortmund ist gegeben.

Voraussetzungen: Abgeschlossenes relevantes Hochschulstudium - gerne auch mit Promotion (z.B. Informatik, Wirtschaftsinformatik, Mathematik o.ä.). Kenntnisse in oder Interesse an der Einarbeitung in die Themenfelder: Modellierung von Softwarearchitekturen / Geschäftsprozessen, IT-Sicherheit, modellbasierte Softwareentwicklung. Interesse an der Umsetzung technologischer Innovation in enger Kooperation mit Industriepartnern. Darüber hinaus besitzen Sie gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Sie können gegenüber Kunden und Forschungspartnern Projektergebnisse selbstständig vermitteln und zeichnen sich durch eine hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit aus.

Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Anstellung, Vergütung (bis EG 14 je nach Qualifikation) und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen bis zum 31.10.2011 unter Angabe der Kennziffer ISST-2011-17 an: Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Institutsteil Dortmund, E-Mail: bettina.freyt@isst.fraunhofer.de .

Fragen zu dieser Position beantwortet gern Herr Prof. Dr. Jan Jürjens, Kontaktdaten s. http://jan.jurjens.de. 

-- 
Prof. Dr. Jan J"urjens

Software Engineering, Technical University Dortmund, http://jan.jurjens.de

Fraunhofer-Institute for Software and Systems Engineering ISST
Project Group Apex, Scientific Coordinator Enterprise Engineering
Emil-Figge-Straße 91, 44227 Dortmund, Germany
Telefon: +49 (0) 231 / 97677-320
Jan.Juerjens@isst.fraunhofer.de
http://www.isst.fraunhofer.de/geschaeftsfelder/insuranceandfinance/refpro/gruppe-apex

-- 
NOTE: This is a legacy email address that is now only used to receive 
(lots of) spam. If you would like to send me a legitimate email, please 
use the address given at http://jan.jurjens.de . Thanks a lot !



-- 
The Open University is incorporated by Royal Charter (RC 000391), an exempt charity in England & Wales and a charity registered in Scotland (SC 038302).
Received on Tue 13 Sep 2011 - 17:09:51 BST